Kaltenbachwildnis – Miesweg Rundwanderweg

Der Kaltenbachwildnis – Miesweg Rundwanderweg ist ein perfekter Ausflug für einen gemütlichen Sonntag mit der Familie. Auch für einen abwechslungsreichen Spaziergang mit dem Hund ist es ein toller Tipp.

Wir hätten eigentlich nur geplant, dass wir uns die Kaltenbachwildnis anschauen. Da diese Tour aber wirklich etwas kurz ist und wir etwas motiviert waren, haben wir uns dazu entschlossen, den Miesweg auch noch mitzunehmen. Daraus wurde eine wundervoll kombinierte Route, die trotzdem gemütlich bleibt, aber sehr abwechslungsreich ist. Der Kaltenbachwildnis – Miesweg Rundwanderweg ist daher ein ganz heißer Tipp von mir.

 

Anfahrt & Parkmöglichkeiten

Auto

Mit dem Auto geht es auf der A1 bis zur Abfahrt Regau. Danach fährt man in Richtung Gmunden. Bei der Kreuzung auf der Höhe vom McDonalds bleibt man auf der rechten Spur, die direkt in den Ort führt. Kurz bevor es Richtung Esplanade geht, fährt man Links und folgt der Straße für etwa 5,5 km bis man das Ziel erreicht hat. 

Öffis

Vom Bahnhof in Attnang Puchheim fährt ein Bus bis zum Gmunden Bahnhof (Vorplatz). 4 Stationen und 28 Minuten später steigt man in die Straßenbahn. Ab hier geht es noch 9 Zwischenstopps und 13 Minuten weiter bis man bei Gmunden Seebahnhof aussteigt. Ab hier kann man in den Bus einsteigen, der einen direkt bis zum Umkehrparkplatz Traunstein bringt. Der Wanderbus fährt an Samstagen, Sonn- und Feiertagen (auch bei Schlechtwetter) Richtung Umkehrplatz. Von dort aus erreichen Sie bequem die verschiedenen Einstiege zum Traunstein.

Zu- und Ausstieg möglich:

Seebahnhof, Freisitz Roith, Landhotel Grünberg, Gasthof Ramsau, Das Traunstein, Seegasthof Hoisn, Umkehrplatz

Fahrzeiten:

April/Mai/Juni/Sept./Okt.: 5.30 Uhr – 18.00 Uhr (letzte Fahrt Richtung Seebahnhof 18.00 Uhr)
Juli/August ab 5.30 Uhr – 19.00 Uhr (letzte Fahrt Richtung Seebahnhof 19.00 Uhr)

Kosten:

* Ticket – einfache Fahrt: € 5,00
* Ticket – Hin- und Rückfahrt: € 10,00
(inkl. € 5,00 Gmundner Geschenkgutschein/Konsumationsgutschein)
* Inhaber „Klimaticket“ & Kinder bis zum vollendeten 15. Lebensjahr: frei

Parkmöglichkeiten

Direkt beim Einstieg vom Traunstein befindet sich ein Umkehrparkplatz, hier sollte man aber sehr Früh vor Ort sein, da es sonst unmöglich ist, einen Platz zu bekommen. Kurz davor befinden sich immer wieder öffentliche Parkplätze. Aber Vorsicht, die meisten davon sind am Wochenende Kurzparkzonen und nicht bei allen ist das Parken erlaubt- immer auf die Beschilderung achten und nur auf genehmigte Plätze das Auto abstellen.

Die Kosten für das Parken am Umkehrparkplatz Stand 1. April 2023:

5 Stunden Karte – 10,00€
24 Stunden Karte – 25,00€
48 Stunden Karte – 50,00€

 

Wegbeschreibung für den Kaltenbachwildnis – Miesweg Rundwanderweg

 

Kaltenbachwildnis

Kurz vor dem Umkehrparkplatz ist ein weiterer Einstieg um die Tour zu starten. Wie bei der Komoot Übersicht, am Ende des Beitrags zu sehen, haben wir dort begonnen. Ein schöner, schmaler Waldweg führt dich hier nach oben. Auch die meisten Höhenmeter werden gleich zu Beginn absolviert. Am höchsten Punkt angekommen wirst du mit einem traumhaften Blick auf den Traunsee, die Berge und die Klamm beschenkt. Ab jetzt geht es fast nur noch bergab.

Über Schotterwege und betonierte Treppen wandert man durch die Klamm. Auch warten auf dich tolle Zwischenstopps. Ein Wasserfall, den man unbedingt besuchen sollte und ein Stückchen weiter wartet ein Aussichtspunkt auf dich. Hier bekommst du einen Ausblick auf den Traunsee. Zwei Bänke laden zu einer Rast ein, die solltest du unbedingt nutzen und den Anblick genießen. Die letzte Etappe der Kaltenbachwildnis führt dich über eine Forststraße bis zu dem Punkt, wo der Waldweg vom Aufstieg quert. Jetzt die Entscheidung, bleibt es bei dieser Tour oder erweiterst du die Runde und begibst dich noch auf den Miesweg.

 

Miesweg

Natürlich fiel deine Wahl auf den Miesweg. Jetzt bleibst du auf der Forststraße und folgst dieser bis zum ersten Tunnel und zweigst dann rechts ab. Hier beginnt der Miesweg. Ein schmaler, steiniger Weg führt dich entlang des Traunsees. Nur Zentimeter voneinander getrennt. Immer wieder musst du wunderschöne Holzbrücken überqueren, bevor du endlich an einem Platz zum Rasten und genießen ankommst. Nimm dir ein paar Minuten und wenn du Lust hast, hättest du hier auch die Möglichkeit, eine Runde schwimmen zu gehen.

Jetzt folgt noch ein kurzer anstrengender Part. Die letzte Steigung für diesen Tag, aber hast du das erst einmal geschafft, gehts auch schon wieder in Richtung Parkplatz. Du durchquerst noch 2 Tunnels, welche ich persönlich sehr faszinierend finde. Danach kannst du entweder die Forststraße zurück zum Auto folgen, oder du biegst kurz danach links ab. Dann steht dir noch ein schöner Rückweg entlang dem Traunsee mit vielen Bademöglichkeiten bevor.

 

Kurze Eckdaten

  • ✅ca. 10 km
  • ✅ca. 320 Höhenmeter
  • ✅Dauer etwa 3 Stunden (reine Gehzeit)
  • ✅kein Weidevieh
  • ✅Einkehrmöglichkeiten (Hois´n Wirt)
  • ✅Für Kinder und Hunde geeignet
  • ✅Bademöglichkeiten im Traunsee
  • ⚠️Festes Schuhwerk
  • ⚠️Trittsicherheit
  • ⚠️wenig Parkplätze vorhanden
  • ⛔mit dem Kinderwagen nicht möglich

⚠️ ACHTUNG: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir keinerlei Haftung für Unfälle oder möglicherweise gesperrte Wege übernehmen. Überprüfe vor dem Wandern die Verfügbarkeit des Weges und reflektiere deine eigene Fitness.

 

Einkehr- & Bademöglichkeiten

Eine tolle Einkehrmöglichkeit wird beim Kaltenbachwildnis – Miesweg Rundwanderweg geboten. Nur unmittelbar bevor man den Umkehrparkplatz Traunstein erreicht, befindet sich der Hois´n Wirt. Nicht nur kulinarisch wird dir hier was geboten, auch Zimmer für Übernachtungen sind vorhanden. Ein kleiner Vorgeschmack und auf was du dich freuen darfst – die Speisekarte und einen blick auf die Zimmer bekommst du HIER.

Öffnungszeiten 

Der Hois´n Wirt hat täglich ohne Ruhetag für dich geöffnet. Warme Küche gibt es von 11:00 – 21:00 Uhr.

Bademöglichkeit

Gerade jetzt bei den heißen Tagen ist es immer toll, wenn man nach einer Wanderung die Möglichkeit hat, sich abzukühlen. Nicht unweit vom Einstieg zur Kaltenbachwildnis ist ein kleiner öffentlicher Badeplatz. Was will man mehr als nach einem schönen Ausflug, sich schweißgebadet im Traunsee wieder etwas frisch zu machen.

 

Mein Fazit zum Kaltenbachwildnis – Miesweg Rundwanderweg

Egal ob du die zwei Routen kombinieren oder einzeln absolvieren möchtest, es ist auf jeden Fall sehenswert. Die Waldwege und das tolle Gefühl entlang der Klamm beim Kaltenbachwildnis Weg oder die Holzbrücken entlang des Traunsees beim Miesweg. Beides ist so unbeschreiblich schön. Da es nicht wirklich viel Höhenmeter zum bestreiten gibt und die Tour eher gemütlich ist, kann man sie auch sehr genießen.

 

So schöne, abwechslungsreiche Wege, wenn man diese Wanderungen kombiniert, habe ich selten gesehen. Da ich selber auch einen Hund habe und dieser Ausflug wie dafür gemacht ist, um mit seinem Liebling den Tag zu verbringen – finde ich den Kaltenbachwildnis – Miesweg Rundwanderweg noch besser als er sowieso schon ist. Was ich bei dieser Tour noch super finde, man kann sich spontan entscheiden, ob man nur einen der beiden Wege bestreitet oder ob man sie kombiniert. Das einzige negative, was ich aber auch erwähnen muss, sind die Parkmöglichkeiten. Es ist wirklich oftmals schwierig, hier einen Platz für sein Auto zu finden. Ansonsten kann ich dir die Wanderung nur empfehlen, du weist also jetzt dein nächstes Ausflugsziel – auf was wartest du dann noch? 😉

 

Wenn der Kaltenbachwildnis – Miesweg Rundwanderweg genau deins ist, dann könnte dir die Wanderung entlang dem Almsee auch gefallen.

Empfohlene Beiträge

Noch kein Kommentar, Füge deine Stimme unten hinzu!


Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert