Skip to content
Wanderung auf den Hongar

Wanderung auf den Hongar

Folge uns auf Social Media:

Eine Wanderung auf den Hongar, für mich ein Berg den man immer besteigen kann. Ob für eine Tour am Morgen oder einer Abendwanderung, zu jeder Jahreszeit, ein Berg für zwischendurch für die schönen und ruhigen Momente.

Wanderung auf den HongarDer Hongar gehört für mich zu den Bergen, welche ich im Jahr am öftesten in Angriff nehme. Zum einen für Wanderungen, zum anderen ist es ein schöner Trainingsberg für die Fahrradsaison. Zu Fuß kann man ihn das ganze Jahr besteigen, egal ob bei heißen Temperaturen oder auch in den Wintermonaten, wenn Schnee liegt. Es ist eine etwas kürzere Wandertour, nicht weit weg von mir. Perfekt für eine kleine sportliche Aktivität, auch wenn der Terminkalender mal etwas voller ist. 

 

Anfahrtsweg & Parkmöglichkeiten

Die Anfahrt ist mit dem Auto und auch mit den Öffis möglich. Wobei man dazu sagen sollte, dass du mit dem Bus nur bis zum Ort Aurach am Hongar gelangst. Bis zum Einstieg musst du dann noch einen 2-3 Km Fußmarsch zurücklegen.

Parkmöglichkeiten gibt es einige. Einen „Hauptparkplatz“ direkt am Einstieg, der aber nur wenig Platz zulässt und circa 100 m davor wird ein Feld zur Verfügung gestellt, das eine sehr hohe Anzahl an Parkplätzen bereit hält. Beim Parken auf dem Feld ist allerdings eine Gebühr von 2€ fällig, was ich persönlich völlig in Ordnung finde. In den warmen Monaten gibt es auch die Möglichkeit, bis zur Mitte des Berges mit dem Auto zu fahren, zu parken und die restliche Strecke zu Fuß zurückzulegen.

Trotz der erhöhten Anzahl an Parkmöglichkeiten solltest du dich früh genug auf den Weg machen. Der Hongar ist ein sehr gut besuchter Berg, gerade in den Wintermonaten, wo das Schlittenfahren möglich ist, kann es schon mal vorkommen, dass du etwas weiter weg parken musst.

 

Start und Einstieg – Wanderung auf den Hongar – Details

Wanderung auf den Hongar

 

Meines Wissens gibt es vom Parkplatz aus 2 Möglichkeiten, um nach oben zu gelangen. Entweder du gehst die Forststraße, entlang der vielen Kehren, oder du steigst gegenüber vom Hauptparkplatz in den Wald ein und folgst dem übersichtlichen und gut beschilderten Weg bis zur Spitze.

Natürlich gibt es noch mehrere Wege, um auf den Hongar zu gelangen, wie zum Beispiel vom Gahberg weg, um nur eine der vielen Möglichkeiten zu nennen. Da ich euch hier aber nur die direkten Wege zeigen möchte, um den Beitrag nicht ins endlose zu ziehen, gibt es die weiteren Wege ein anderes Mal. 😉

 

 

Wegbeschreibung

Mit seinem ungefähren 310 Höhenmetern und 3,3 Km langen Weg ist die Wanderung auf den Hongar eine etwas kürzere Tour. Je nach Fitnesslevel bist du 1,5 – 2,5 Stunden, reine Gehzeit, unterwegs. Für mich perfekt, um nach der Arbeit zu Fuß mit dem Hund oder mit dem Fahrrad abzuschalten und zu entspannen. Wer jetzt natürlich etwas sportlicher unterwegs sein möchte und einen ganzen Tagesausflug geplant hätte, für den würde ich andere Touren empfehlen.

Wer sich den Weg auf den Hongar etwas anspruchsvoller gestalten möchte, kann die Strecke durch den Wald wählen. Hier halbiert sich die Wegstrecke, was dazu führt, dass es steiler und anstrengender wird. Oder du hast dir bereits den Traum der eigenen Familie erfüllt, denn dann kannst du die Forststraße – welche dir einen glatten und festen Untergrund bietet – nutzen, um auch mit dem Kinderwagen nach oben zu gelangen. Wie gesagt, wer es anspruchsvoller haben möchte, einen Kinderwagen bergauf schieben würde ich mir persönlich nicht sehr angenehm vorstellen.🙈😅

Mit dem Fahrrad am Hongar

 

Was bietet der Hongar sonst noch?

Bist du nicht der größte Fan vom Wandern, auch kein Problem – der Hongar bietet uns tolle Alternativen. Ich persönlich fahre in den warmen Monaten des öfteren mit dem Fahrrad rauf. 30 Minuten, die es für mich in sich haben und man kann es wunderbar mit einer größeren Tour verbinden. Eine super Möglichkeit dafür wäre der Attersee. Zuerst auf den Hongar mit anschließender Abkühlung im See, was gibts Schöneres. Für die kalten Monate kann ich dir zwar keine richtige Alternative anbieten, aber ich kann dir die Wanderung auf den Hongar schöner reden – Schlitten einpacken und los gehts. Erst mal oben angekommen stehen Getränke und im Normalfall auch ein Glühwein für dich bereit und anschließend schnappst du dir deinen Schlitten und genießt die tolle Abfahrt. 

Kurze Eckdaten

  • ✅Höhe 943 m ü. A.
  • ✅für Jung und Alt
  • ✅Für Hunde geeignet
  • ✅Für Kinderwagen geeignet😉
  • ✅Fahrrad fahren erlaubt
  • ✅im Winter Schlittenfahren möglich
  • ✅Einkehrmöglichkeiten vorhanden
  • ⚠️eher eine kürzere Tour
  • ⚠️Festes Schuhwerk empfohlen

⚠️ ACHTUNG: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir keinerlei Haftung für Unfälle oder möglicherweise gesperrte Wege übernehmen. Überprüfe vor dem Wandern die Verfügbarkeit des Weges und reflektiere deine eigene Fitness.

 

Einkehrmöglichkeiten

Almgasthof SchwarzOben angekommen erwartet dich der Almgasthof Schwarz, eine tolle Einkehrmöglichkeit, die für jeden was bereit hält. Ein großer Gastgarten, der genügend Platz bietet und für die kälteren Tage auch im Gasthof zum Aufwärmen und Genießen einlädt. Eine tolle Auswahl an Speisen und Getränken, die er aus eigener Erzeugnis wie Most, Hollersaft und Mehlspeisen oder bevorzugt aus Lebensmittel von Landwirten der Umgebung, die biologisch und tierfreundlich arbeiten, bezieht. Eine Liste der Lieferanten werden vom Almgasthof Schwarz angeboten und findest du HIER. Auch an die Kinder wird gedacht, ein Erlebnisspielplatz, der mit Slackline, Rutschen, Schaukeln, Seilbahn und Feuerplatz zum Knackergrillen ausgerüstet ist. Hier wird Spaß großgeschrieben und alle kommen auf ihre Kosten.

Man fühlt sich durch das engagierte und freundliche Personal sehr gut aufgehoben. Auch wenn der Gasthof geschlossen hat, wird man versorgt, ein kleiner Nebenraum wird zur Selbstbedienung täglich mit Getränken und frischen Mehlspeisen aufgefüllt. Eine Preisliste und eine kleine Kassa ist zur Barzahlung vor Ort. Die Öffnungszeiten derzeit (Stand: November 2022) sind Mi – Fr von 09:00 – 21:00 Uhr und Sa, So und Feiertage von 09:00 – 18:00 Uhr.

 

Mein Gesamteindruck zu diesem Ausflug

Wie du vielleicht schon erahnen kannst, ist der Hongar für mich persönlich eine super Wahl, ob für Familienausflüge, Radtouren, Schlittenfahren oder einfach nur spontan nach der Arbeit. Bei mir heißt es dann meistens ab nach Hause, umziehen, Hund einpacken und noch schnell auf den Hongar. Im Winter den Schlitten griffbereit halten und aufjedenfall eine Stirnlampe für die Abfahrt. Und in der warmen Jahreszeit wird der Schlitten mit dem Rad ersetzt oder auch einfach mal zu Fuß mit der Familie. Das Einkehren zum Almgasthof Schwarz ist natürlich ein Muss für mich, auf ein leckeres Bratlbrot oder im Winter der alles geliebte Glühwein. Ich kann dir nur wärmstens ans Herz legen, den Hongar einmal zu besuchen und mit etwas Glück sieht man sich dann bei Kaffe und Kuchen auf der Hütte, würde mich sehr freuen. 

Komoot-Tour zum selber Nachgehen – Wanderung auf den Hongar

 

Bilder der Wanderung zum Hongar ©️muatsdrawig.at

Weiterführende Empfehlung:

An alle Wanderbegeisterten kann ich den Grünberg & Laudachsee Wanderweg sehr nahelegen. Meinen Bericht dazu findest du übrigens hier: Langbathseen Rundwanderweg – immer für ein tolles Foto im Salzkammergut bereit

Folge uns auf Social Media:
Jetzt Beitrag teilen:
LinkedIn
XING
Facebook
Reddit
WhatsApp
Email
Drucken

Weitere Beiträge die dich interessieren könnten:

Kommentare sind für diesen Artikel geschlossen!


Folge uns auf unseren Social-Media Kanälen!

Verpasse nichts mehr und folge uns auf Whatsapp, Instagram, Facebook oder Tiktok.

..bleibe am Laufenden

und erhalte Spannende Newsletter - ganz ohne nervigen Spam, unerwünschter Werbung und sonstigen Email-Müll. Wir sind alle muats drawig und können uns Spam nicht leisten.

Bist du gerade am Handy?

Perfekt! Nutze gleich die Gelegenheit und folge uns auf WhatsApp.
Abonniere kostenlos unseren Channel: