Skip to content
Berglandschaft mit der Drohne vom Gipfel des Almkogels aus fotografiert.

Wanderung zum Almkogel: Atemberaubende Ausblicke im Salzkammergut

Folge uns auf Social Media:

Die Wanderung zum Almkogel bietet grandiose Ausblicke auf das Salzkammergut. Besonders beeindruckend sind die Aussichten auf die Drachenwand, den Schafberg sowie den Mondsee und Attersee. Ein besonderes Highlight ist der Sonnenuntergang beim Abstieg.

Die Wanderung zum Almkogel, gelegen zwischen Mondsee und St. Gilgen im wunderschönen Salzkammergut, ist eine ideale Tour für zwischendurch. Besonders am Abend entfaltet sie ihren Charme, wenn die Sonne langsam hinter den Bergen versinkt und den Himmel in ein farbenfrohes Spektakel verwandelt. Die fantastische Aussicht vom Gipfel auf die umliegenden Seen und Berge macht diese Wanderung zu einem unvergesslichen Erlebnis.

 

Drohnenaufnahme vom Mondsee und Attersee
Drohnenaufnahme vom Mondsee und Attersee

Schau dir unbedingt mein Reel zu dieser Tour an:

 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Ein Beitrag geteilt von Michael & Elyas Freizeitblog ⛰️🏃🏽‍♂️🚴 (@muatsdrawig.at)

 

Anfahrt und Parkmöglichkeiten für die Wanderung zum Almkogel

Die Anfahrt zum Almkogel ist unkompliziert und gut erreichbar. Wenn du von Salzburg kommst, nimmst du die Autobahnabfahrt Mondsee. Aus Richtung Linz kommend, wählst du die Abfahrt Oberwang. Dann fährst du Richtung St. Gilgen bis du am Krottensee vorbeikommst. Parken kannst du dann bequem direkt neben dem Krottensee, wo sich ein Schotterparkplatz befindet, der auch der Einstiegspunkt für die Wanderung ist. Eine Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln kam für mich diesmal nicht infrage, da ich mit meinem Hund Shaggy unterwegs war.

Gleich hier Öffis abchecken:

 

 

Shaggy und ich vor dem Gipfelkreuz des Almkogels.
Shaggy und ich vor dem Gipfelkreuz des Almkogels.

Die Wanderung auf den Almkogel: Ein Abendabenteuer im Salzkammergut

Wir starteten unsere Wanderung um etwa 19:00 Uhr und legten ein ordentliches Tempo vor. Direkt beim Parkplatz am Krottensee begann der Einstieg, der gleich zu Beginn mit einem steilen Anstieg auf uns wartete. Die ersten 500 Meter boten mit 100 Höhenmetern eine echte Herausforderung. Der Weg führte zunächst über einen Waldweg, bevor er teilweise in eine Forststraße überging. Unterwegs gab es immer wieder fantastische Blicke auf den Mondsee, die uns die Anstrengung fast vergessen ließen.

Der Aufstieg zum Almkogel ist mit etwa 2 Stunden beschildert, aber da es schon relativ spät war und wir nicht im Dunkeln durch den unbekannten Wald wandern wollten, haben wir ein höheres Tempo eingelegt. Insgesamt haben wir für die gesamte Tour, inklusive Auf- und Abstieg, 2 Stunden (ohne Pause) benötigt, bzw. 2,5 Stunden mit den Fotopausen am Gipfel.

Blick auf den Mondsee vom Gipfel des Alkogels aus.
Blick auf den Mondsee vom Gipfel des Alkogels aus.

Eckdaten zur Wanderung auf den Almkogel

Für alle, die diese wunderbare Wanderung selbst erleben möchten, hier sind die wichtigsten Eckdaten:

Strecke: ca. 10 km
Höhenmeter: ca. 510 hm
Dauer: ca. 3 Stunden
Schwierigkeit: Mittel
Geeignet für: Kinder und Hunde (Hunde bitte an die Leine)
⚠️ Am Gipfel ist Vorsicht geboten
Nicht für Kinderwagen geeignet

⚠️ ACHTUNG: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir keinerlei Haftung für Unfälle oder möglicherweise gesperrte Wege übernehmen. Überprüfe vor dem Wandern die Verfügbarkeit des Weges und reflektiere deine eigene Fitness.

Beschilderung zum Alkogel.
Beschilderung zum Alkogel.

Einkehrmöglichkeiten während der Wanderung zum Almkogel

Während der Wanderung zum Almkogel gibt es leider keine Einkehrmöglichkeiten direkt auf der Strecke. Doch am Start- und Endpunkt beim Krottensee befindet sich das Batzenhäusl, ein gemütliches Gasthaus mit teilweise vegetarischen Optionen. Es bietet sich ideal an, um nach der Wanderung einzukehren und die verdiente Stärkung zu genießen.

Fazit zur Wanderung zum Almkogel

Die Wanderung zum Almkogel war ein echtes Highlight. Shaggy hatte riesigen Spaß und ich konnte die atemberaubende Aussicht voll und ganz genießen. Am Ende des Tages fühlt man sich richtig wohl und stolz darauf, eine anspruchsvolle Tour gemeistert zu haben. Die Wanderung ist für die ganze Familie geeignet, jedoch sollte man vorsichtig sein und eine gewisse Fitness mitbringen.

Berglandschaft vom Gipfel des Almkogels fotografiert.
Berglandschaft vom Gipfel des Almkogels aus fotografiert.

Komoot-Tour zum selber Nachgehen

 

Weiterführende Empfehlung

Hat dir der Beitrag gefallen? Na dann habe ich noch einen tollen Wander-Tipp für dich! 🤩 Lies doch mal hier rein: Wanderung zum kleinen und großen Sonnstein im Salzkammergut

Folge uns auf Social Media:
Jetzt Beitrag teilen:
LinkedIn
XING
Facebook
Reddit
WhatsApp
Email
Drucken

Weitere Beiträge die dich interessieren könnten:

Noch kein Kommentar, Füge deine Stimme unten hinzu!


Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


Folge uns auf unseren Social-Media Kanälen!

Verpasse nichts mehr und folge uns auf Whatsapp, Instagram, Facebook oder Tiktok.

..bleibe am Laufenden

und erhalte Spannende Newsletter - ganz ohne nervigen Spam, unerwünschter Werbung und sonstigen Email-Müll. Wir sind alle muats drawig und können uns Spam nicht leisten.

Bist du gerade am Handy?

Perfekt! Nutze gleich die Gelegenheit und folge uns auf WhatsApp.
Abonniere kostenlos unseren Channel: